KLB Jahres-kampagne
Bild
Hier finden Sie alle Informationen zur Kampagne der KLB!
Internationaler Ländlicher Entwicklungs- dienst
Bild
Rentenmodell der Katholischen Verbände
Bild
Bild
Wir werden gefördert durch:
Bild
Bild

zurück

06.02.2016

zurück

20.01.2016

Ein starker ländlicher Raum sichert die Ernährung der Städte

Auf einem der wichtigsten Foren zur Agrarpolitik während der Internationa-len Grünen Woche 2016 – dem Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) – fand eine Veranstaltung der Katholischen Landvolkbewegung Deutschland (KLB), des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienst (ILD) und dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft statt . Das zentrale Zukunftsthema in diesem Jahr war die Ernährung der Städte angesichts rapi-der Urbanisierung weltweit. [mehr]

07.01.2016

Wie auch im letzten Jahr, ist die KLB wieder beim Global Forum for Food an Agriculture (GFFA), sowie beim Zukunftsforum dabei.

Beide Veranstaltungen finden im CityCube Messe Berlin statt. [mehr]

07.01.2016

KLB gemeinsam mit dem EDL auf der IGW 2016 und dem Landkirchentag

In diesem Jahr betreuen die Vorstände von KLB und EDL den gemeinsamen Stand auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 während der Internationalen Grünen Woche in Berlin [mehr]

27.11.2015

"PRO LAND" feiert Geburtstag

Im Frühjahr 2006 entschlossen sich Verantwortliche der KLB eine Treuhandstifung zu gründen. Diese feiert 2016 ihr 10-jähriges Bestehen. [mehr]

15.10.2015

Katholische Verbände fordern deutliche Nachbesserung
im Zweiten Pflegestärkungsgesetz

Schon seit langem setzt sich das Rentenbündnis katholischer Verbände für die stärkere Anerkennung von gesellschaftlich notwendiger Arbeit wie Erziehung und Pflege in der Rentenversicherung ein. [mehr]

28.09.2015

"Alles wirkliche Leben ist Begegnung!" Martin Buber
Erntedankerklärung 2015

Die kirchlichen (KLB und EDL) und berufsständischen Verbände (dlv und
DBV) haben auch in diesem Jahr eine gemeinsame Erntedankerklärung verfasst.

Darin rufen sie zum Dialog und zur persönlichen Begegnung auf, denn
"es geht um nicht weniger als um die Zukunft einer von Bauernfamilien
getragenen heimischen Landwirtschaft und damit um einen wesentlichen
Grundpfeiler für ein zukunftsfähiges, lebenswertes Land."
[mehr]

17.06.2015

Nachdenklich und mit viel Unterhaltungswert

So beleuchteten Jutta Maier und Landvolkseelsorger Pfarrer Josef Mayer
die Kampagne und ihren Inhalt zum Abschluß während
der Bundesversammlung in Freckenhorst.
[mehr]

18.05.2015

TTIP: Regionale Entwicklung ist Basis eines globalen Handels

Bereits zum zweiten Mal diskutierte die Bundesversammlung der Katholischen Landvolkbewegung, die Ende April in Freckenhorst stattfand, das translatlantische Freihandelsabkommen TTIP. In einem Bericht des Neuen Ruhrworts erläutert die Bundesvorsitzende, Nicole Podlinski, die Hintergründe und den Stand der Debatte in der KLB.
[mehr]

29.04.2015

Freihandelsabkommen TTIP - nicht um jeden Preis
Das Transatlantische Abkommen: Unsere elf „unverhandelbaren“ Mindestbedingungen

Die öffentliche Diskussion und Berichterstattung zum TTIP geben Anlass zu großer Sorge. Deshalb wollen wir, die Katholische Landvolkbewegung Deutschland (KLB), mit diesem Papier unsere „unverhandelbaren“ Grundsätze und Anforderungen an ein solches transat-lantisches Abkommen darlegen. [mehr]

29.04.2015

Ethik in der Nutztierhaltung

Kein Thema in Sachen Landwirtschaft ist derzeit stärker im Blickpunkt der Öffentlichkeit als das Thema Nutztierhaltung in der Landwirtschaft. Die Vorstellungen darüber, was artgerechte Nutztierhaltung eigentlich ist, werden zunehmend kontrovers diskutiert und es wird immer schwieriger einen Konsens über die zukünftigen Formen landwirtschaftlicher Nutztierhaltung zu finden. [mehr]

Bild

Katholische Landvolkbewegung Deutschland
KLB Bundesstelle
Drachenfelsstr. 23
53604 Bad Honnef
Tel. 02224 71031
Fax. 02224 78971
Email: bundesstelle@klb-deutschland.de

Werkblätter
Bild
KLB Verbands- zeitschrift
Bild
KLB-Stiftung
Bild